Fortschrittliche Wägezellen-Technologie

20.07.2020

Wie EMFR und AVC die Wägeergebnisse verbessern

Bei der Paketabwicklung sowie bei der Verpackung von Lebensmitteln und medizinischen Produkten haben die jüngsten technologischen Fortschritte das dynamische Wiegen präziser und rentabler gemacht.

Durchlaufwaagen, in Nord-Amerika allgemein als in-motion scales bekannt, sind ein wesentliches Element des Materialhandlings und der Paketabwicklung und -verteilung. In einem auf Geschwindigkeit ausgelegten Verteilerzentrum müssen Durchlaufwaagen sowohl schnell als auch mit hoher Genauigkeit arbeiten; in Bezug auf die Präzision wird die Wägezelle zum zentralen, einsatzkritischen Element.

Kontrollwaagen, die bei der Verpackung von Lebensmitteln und Pharmaprodukten eingesetzt werden, verhindern die Unter- und Überfüllung von Produkten und tragen so zum Markenschutz und zur Kostensenkung bei, da weniger Produkte „verschenkt“ werden. Die Reduzierung von Produktverschwendung wird durch die Nutzung der Rückmeldefunktion der Kontrollwaage zur Füllmaschine vereinfacht. Mit der Umsetzung einer Kontrollwaagenlösung erzielte Kostensenkungen führen in der Regel zu einer Amortisationszeit der Maschine von deutlich unter einem Jahr.

Wie bei vielen wichtigen Maschinenelementen hat sich die Technologie in den letzten Jahren weiterentwickelt. Die neuesten und größten Durchlauf- und Kontrollwaagen verfügen über Wägezellen mit elektromagnetische Kraftkompensation (Electro-Magnetic Force Restoration, EMFR). Wir wollen untersuchen, was dies bedeutet und wie es im Vergleich zu herkömmlichen Wägemethoden aussieht.

Zurück
Produktfinder

In 3 Schritten zu Ihrer Lösung

Newsletter

Bleiben Sie up-to-date!