Aggregation in der Pharmaindustrie: Produkt-Rückverfolgbarkeit über Grenzen hinweg

Durch den Einsatz von Rückverfolgbarkeits- und Aggregationslösungen erzielen Pharmaunternehmen erhebliche Kosteneinsparungen. Ein großer Teil dieser Einsparungen ist auf die Verbesserung der Prozess- und Lieferketteneffizienz zurückzuführen. Viele Unternehmen sehen in dieser Lösung einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil in der heutigen globalen Wirtschaft.

Laden Sie unser White Paper herunter und erfahren Sie, warum Aggregation Pharma die zukunftssichere Lösung ist!

WHITE PAPER HERUNTERLADEN

Aggregation Pharma nach dem Eltern-Kind-Prinzip

Aggregation Pharma - wie funktioniert es?

Aggregation ermöglicht es Unternehmen, ihre Produkte vom Zeitpunkt der Produktion an nach dem Eltern-Kind-Prinzip (Parent-Child Principle) zu verfolgen. Sobald eine Blisterverpackung in eine Faltschachtel (Child) eingelegt wird, wird ihr Serialisierungscode gescannt. Im nächsten Schritt werden mehrere Faltschachteln zu einem Bündel (Parent) verpackt und die Seriennummern der einzelnen Schachteln mit dem Bündel verknüpft. Es können auch mehrere Bündel aggregiert und zu einem Versandkarton (der nächsthöheren Parent-Ebene) zusammengefasst werden. Dieser Parent-Child-Datensatz wird anschließend mit einer Palette verknüpft.

 

Die Aggregation von pharmazeutischen Produkten ist ein Prozess, bei dem jeder Teilnehmer der Lieferkette die Informationen des Vorgängers übernimmt und zusätzlich mit eigenen Daten ergänzt. Dies beginnt beim Hersteller, geht über die Verpackung zum externen Logistikdienstleister (3PL), weiter zum Großhändler usw. Jedes Datenaggregat wird in einer Datenbank gespeichert, bevor es an den nächsten Teilnehmer in der Lieferkette weitergegeben wird.

White Paper: Aggregation im Pharmabereich

Das White Paper beantwortet die Fragen von morgen und informiert über Aggregation als zukunftsweisende Technologie. Es veranschaulicht die Grundprinzipien dieser neuen Technologie und zeigt im Detail, wie Arzneimittelhersteller ihre Produkte lückenlos verfolgen können, egal wo sie sich befinden. Gleichzeitig gibt das White Paper einen Einblick in das Verbesserungspotenzial aller Prozesse entlang der Lieferkette unter Zuhilfenahme des Aggregation-Pharma-Ansatzes.

 

WHITE PAPER HERUNTERLADEN

Aggregation Pharma: Die zukunftssichere Lösung

VORTEILE DER AGGREGATION FÜR PHARMAUNTERNEHMEN

  • Flexibilität zur Erfüllung der Track & Trace-Anforderungen verschiedener Länder. Aggregation Pharma wird von verschiedenen Ländern aktuell bzw. in der Zukunft im Rahmen ihrer nationalen Track & Trace-Regelungen gefordert (siehe Grafik). Vor dem Hintergrund der Globalisierung können Hersteller nur dann langfristig erfolgreich sein, wenn sie sich schnell auf neue Exportmärkte einstellen können.
     
  • Optimierung der Aktivitäten der Lager- und Lieferketten. Aggregation vereinfacht das Berichtswesen und die Verifizierung des Produkts an einer oder mehreren Stationen entlang der Lieferkette. Durch das Scannen der Barcodes können alle notwendigen Daten in Sekundenschnelle erhoben werden, was zu einer erheblichen Zeit- und Ressourcenersparnis führt.
     
  • Schnelle Dekommissionierung von Versandverpackungen und Paletten. Versandpaletten können aus dem Cloud-System als Gesamtheit dekommissioniert werden. Falls eine Palette ganz oder teilweise während des Transports beschädigt wurde, vereinfacht die Aggregation das Ausbuchen der beschädigten Produkte aus dem System erheblich.
     
  • Effiziente Produktrückrufe oder Retouren. Die Aggregation-Pharma-Technologie ermöglicht es, den gesamten Bestandsretouren-Prozess besser zu managen. Darüber hinaus unterstützt es Hersteller bei gezielten Rückrufen bestimmter Produkteinheiten und erspart umfangreiche Rückrufaktionen von unnötig großen Mengen.

 

 

AGGREGATIONSLÖSUNGEN VON WIPOTEC-OCS

Offene Schnittstellen und einfache Bedienung

TQS Track & Trace System ist eine hochflexible, modulare Track & Trace-Plattform, die sich leicht in Verpackungslinien integrieren lässt. Alle Schritte innerhalb des Serialisierungs- und Aggregationsprozesses werden aufgezeichnet und die Daten nach dem „Parent-Child-Prinzip“ eingelesen und gespeichert.

Sie suchen eine schnelle Plug-and-Play-Lösung?
TQS FAST TRACK – automatisierte Serialisierung und Aggregation innerhalb von 6 Wochen.

 

Finden Sie die passende Track & Trace-Lösung

MEHR ERFAHREN

TQS-CP Aggregation Pharma-Lösungen für Faltschachteln von WIPOTEC-OCS

TQS-CP für die perfekte halbautomatische Aggregation von Faltschachteln – vom Versandkarton bis zur Palette.

TQS-CP steht für die halbautomatische Aggregation von manuell gepackten Faltschachteln. Mit dem System können Sie bequem Einheiten von einer niedrigeren Ebene (Faltschachtel oder Bündel) einer höheren Verpackungsebene (Versandkarton) und einer Palette zuordnen.

Halbautomatische Aggregation von Versandverpackungen und Paletten

MEHR ERFAHREN

TQS-CP Bottle Aggregation Pharma-Lösungen für Flaschen und Ampullen von WIPOTEC-OCS

Zuverlässige 360°-Inspektion zur halbautomatischen Aggregation von Flaschen und Ampullen

TQS-CP Bottle ist für die perfekte Integration in Flaschen- oder Ampullen-Produktionslinien konzipiert. Das System kann direkt am Ausgang jeder herkömmlichen Etikettiermaschine aufgestellt werden, um die zuvor serialisierten Etiketten auf einzelnen zylindrischen Behältern durch eine 360° - Runduminspektion zu überprüfen.

360° - Runduminspektion, Verifizierung, halbautomatische Aggregation von pharmazeutischen Produkten

MEHR ERFAHREN

TQS-BP Aggregation Pharma-Lösungen für Sets und Bündel von WIPOTEC-OCS

TQS-BP für die einfache Aggregation von Bündeln – flexibel und formatunabhängig

TQS-BP ist ideal für die einfache Umsetzung der ersten Aggregationsstufe. Das System fasst die Seriennummern mehrerer Einzelpackungen zu einer eindeutigen Seriennummer für das Bündel zusammen.

Aggregation von Einzelpackungen zu Bündeln (erste Aggregationsstufe)

MEHR ERFAHREN

ERFOLGSGESCHICHTEN UNSERER KUNDEN

Die Acino International AG mit Sitz in Zürich ist ein internationales Pharmaunternehmen. Acino ist führend in der Herstellung komplexer Darreichungsformen und bietet seinen Kunden als Lohnhersteller einen kompletten Service für ihre Produktionsbedürfnisse. Um ihre internationalen Kunden schnell und zuverlässig bedienen zu können, setzt Acino verstärkt auf Serialisierungs- und Aggregationslösungen von WIPOTEC-OCS.

Weiter zum Anwenderbericht

Abbott Korea Ltd. setzt TQS-CP-Maschinen zur Aggregation von Faltschachteln ein. In unserem Video und dem Kundenstatement erfahren Sie mehr über die Lösung und ihre Vorteile.

Die Aenova Group ist eine der weltweit führenden Lohnentwicklungs- und Lohnfertigungsorganisationen. Die Unternehmensgruppe setzt auf hohe Qualitätsstandards, innovative Technologien und hat einen klaren Fokus auf die Zukunft. Aus diesen Gründen hat sich das Unternehmen für das „Traceable Quality System“ (TQS), die Track & Trace-Lösung von WIPOTEC-OCS, entschieden.

Weiter zum Anwenderbericht

Die Aggregation von Ampullen mit TQS-CP Bottle bei HANA Pharm erfolgt direkt am Ausgang einer Etikettiermaschine. Die Codes von zuvor serialisierten HDPE-Flaschen werden über eine omnidirektionale 360°-Inspektion verifiziert. Die Flaschen werden bis zum Erreichen der Zielmenge gesammelt und dem Bediener zum Verpacken übergeben.

„Wir waren schon lange auf der Suche nach der bestmöglichen Track & Trace-Lösung für unsere Bedürfnisse. WIPOTEC-OCS war der einzige Anbieter, der alle unsere Anforderungen erfüllte", sagt Park Wonsun, Packaging Manager bei HANA Pharm.

Santa Farma, einer der größten türkischen Pharmahersteller, vertraut auf Track & Trace-Lösungen von WIPOTEC-OCS. Das Unternehmen stattete 14 Produktionslinien mit TQS-Maschinen zur Serialisierung und Aggregation aus.

MEDA ist ein führendes schwedisches Pharmaunternehmen mit mehr als zwei Dutzend Tochtergesellschaften und präsent in fast allen europäischen Ländern.

„Mit TQS sind wir im Hinblick auf konsistente Serialisierung und vollständige Aggregation optimal aufgestellt“, sagt Jürgen Back, Produktionsingenieur bei Meda. Das Unternehmen verwendet TQS BP für die Aggregation von Bündeln und TQS-CP für Versandkartons.

Weiter zum Anwenderbericht

Das Video zeigt die Aggregation von Flaschen mit einem Helpercode bei Handok, einem koreanischen Gesundheitsunternehmen. Handok produziert verschreibungspflichtige Medikamente sowie Produkte für die Gesundheitspflege, Medizinprodukte und In-vitro-Diagnostika, Nahrungsergänzungsmittel und Mittel zur medizinischen Ernährung.

Die kompakte TQS-SP Bottle-Lösung ist perfekt für die Integration in die Produktionslinien von Handok. Der serialisierte Helpercode für die übergeordnete Aggregation von Bündeln oder Kartons wird zunächst auf den Flaschenboden gedruckt und im nächsten Schritt dann verifiziert. Die integrierte 360°-Kameraeinheit übernimmt die Rundum-Inspektion von zylindrischen Objekten, beispielsweise die optische Kontrolle von Codierung, Layout und Klartext auf den Flaschen.

Losan Pharma ist ein mittelständisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung innovativer, fester Darreichungsformen spezialisiert hat. Als Tochterunternehmen der Dr. Falk Pharma-Gruppe ist das Unternehmen weltweit mit anderen Pharmaunternehmen vernetzt. Losan Pharma führt die Aggregation von Transportbehältern und Paletten mit TQS-CP-Maschinen von WIPOTEC-OCS durch.

Weiter zum Anwenderbericht

Informationen anfordern

WIPOTEC-OCS Produktanfrage

WIPOTEC-OCS Produktanfrage Seite 1
* Pflichtfelder

 

Bitte tragen Sie Ihre Kontaktdaten ein*.

Nutzen Sie das Textfeld, um uns eine Nachricht oder Ihre Telefonnummer zu hinterlassen. Wir melden uns kurzfristig. Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Lösungen und Produkten.

 

 

TQS Traceable Quality System Aggregations- und Serialisierungslösungen von WIPOTEC-OCS
Produktfinder

In 3 Schritten zu Ihrer Lösung

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Akzeptieren