Vorausschauende Wartung: Zukunftsorientierte Instandhaltung mittels Predictive Maintenance

Selbst tadellose Anlagen erreichen bei andauernder Nutzung nach einer gewissen Zeit zwangsläufig ein Limit. In diesen Momenten gilt es vor allem, gravierende Ausfälle zu verhindern, die für Unternehmen einen erheblichen Mehraufwand bedeuten. Deshalb muss ein nachhaltiges Wartungskonzept im Einklang mit den Digitalisierungsvorhaben der Industrie 4.0 heutzutage dazu in der Lage sein, rechtzeitig auf den Bedarf an Wartungsarbeiten hinzuweisen. Diese Strategie zur Instandhaltung stellt den Kern von Predictive Maintenance dar – ein Feature, das schon jetzt für einen Großteil unserer Waagen zur Verfügung steht. Ergänzen Sie Ihr System von WIPOTEC um eine Komponente, die Ihre Effizienz spürbar steigern wird.

Wir zeigen Ihnen, wieso auch Ihr Unternehmen von Predictive Maintenance profitieren kann und wie Sie bei der Implementierung am besten vorgehen:

Flyer herunterladen

Dank Predictive Maintenance die Wartung fest im Griff

Was ist Predictive Maintenance? Definition und Einordnung

Predictive Maintenance bezeichnet Vorhaben zur Wartung von Anlagen oder Gerätschaften, die auf den Methoden des Machine Learning basieren. Durch die Auswertung zahlreicher Datensätze wird zunächst der Ist-Zustand eines Systems bestimmt. Maßnahmen zur Predictive Maintenance ergänzen diese Momentaufnahme automatisch um historische Werte, wodurch präzise Vorhersagen über künftige Entwicklungen entstehen. Ein drohender Ausfall lässt sich somit frühzeitig erkennen und proaktiv verhindern, ohne den Betrieb zu unterbrechen. Unerwartete Stillstände gehören damit der Vergangenheit an.

Übersetzt auf Deutsch beschreibt der Begriff Predictive Maintenance demnach eine Form der vorausschauenden (prädiktiven) Instandhaltung, die sich einer immer größeren Beliebtheit erfreut. Hierzulande vertrauen bereits deutlich mehr als die Hälfte der Firmen verschiedener Branchen auf Predictive-Maintenance-Lösungen, wie aus einer repräsentativen Umfrage hervorgeht. Endlich können notwendige Wartungsarbeiten rechtzeitig erkannt und losgelöst von starren Ablaufplänen durchgeführt werden. Durch Predictive Maintenance gewinnt Ihr Unternehmen ein signifikantes Maß an Flexibilität und Effizienz zurück.

Die wichtigsten Wartungskonzepte im Vergleich

Die Theorie unterscheidet per Definition vier grundlegende Philosophien, was die Instandhaltung von Produktionsanlagen anbelangt:

 

1. Reactive Maintenance

Eine Reparatur findet erst statt, wenn das Gerät bereits ausgefallen ist; die Nutzungsdauer wird maximal ausgereizt. Routinemäßige Wartungsarbeiten fehlen völlig und damit einhergehenden Kosten bleiben aus. Das Konzept der Reactive Maintenance fällt spätestens dann in sich zusammen, sobald ein Notfall auftritt. Ungeplante Reparaturen können schnell enorme Ressourcen verschlingen und ein Produktionsausfall im falschen Augenblick kommt jeden Bereich des Unternehmens teuer zu stehen. Reactive Maintenance eignet sich deshalb nur im kleinsten Rahmen. Ansonsten bleibt diese Wartungsstrategie ein Spiel auf Zeit.

 

2. Preventive Maintenance

Schon als wesentlich effizienter erweist sich dagegen die Methodik der Preventive Maintenance. In bestimmten Intervallen werden Abläufe und Maschinen auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft, weshalb regelmäßige Leerläufe einzukalkulieren sind. Dies mag zu Beginn kontraintuitiv wirken, da so eigentlich einwandfrei laufende Anlagen für kurze Zeit vom Netz genommen werden. Jedoch spiegelt sich diese Sorgfalt in einer Steigerung der Lebensdauer aller Geräte wider. Speziell im Vergleich zur Reactive Maintenance ergeben solche vorbeugenden Maßnahmen aus ökonomischer Sicht großen Sinn, um außerplanmäßige Ausfälle zu minimieren. Allerdings beruht die Preventive Maintenance ausschließlich auf theoretischen Erfahrungswerten, die nicht zwangsläufig die Realität abbilden. Aus diesem Grund werden im Zuge der Instandhaltung häufig auch noch funktionstüchtige Komponenten ausgetauscht.

Gegenüberstellung der Kosten von Reactive, Preventive und Predictive Maintenance

3. Predictive Maintenance

Predictive Maintenance, das Antizipieren und Vorbeugen von Ausfällen, baut auf dem Konzept der Preventive Maintenance auf. Ein Algorithmus speist weitere Daten in das System, mit deren Hilfe die Wartung optimiert werden kann. Einzelne Schritte zur Problembehandlung werden nur eingeleitet, wenn diese sich tatsächlich als notwendig herausstellen. Der zuständige Techniker kann folglich jederzeit den Status essenzieller Maschinenteile kontrollieren – oder diese Überprüfung automatisieren und Ausfallzeiten gezielt eliminieren. Predictive Maintenance ist darum einerseits äußerst zeitsparend und andererseits sehr kosteneffizient, da weder überraschende Stillstände drohen, noch unnötige Reparaturen vorgenommen werden. Allein der tatsächliche Zustand der Anlagen zählt. Das Expertenteam von WIPOTEC zeigt sich überzeugt von den Möglichkeiten der Predictive Maintenance. Analog zu unserer Active Vibration Compensation Technologie sehen wir die vorausschauende Instandhaltung als Standard für die Zukunft an.

4. Proactive Maintenance

Noch tiefer als die Predictive Maintenance greift bloß die Proactive Maintenance in die verschiedenen Prozesse ein. Hier liegt der Fokus losgelöst von konkreten Problemfällen vielmehr auf den zugrundeliegenden Systemen. Der Zustand einer einzelnen Maschine verliert an Wichtigkeit. Die Ansätze der Proactive Maintenance sind für gewöhnlich sehr langfristig ausgelegt und mit einigen Kosten wie Mühen verbunden – versprechen dafür aber bei Erfolg wegweisende Verbesserungen. Der Gedanke der Instandhaltung wird weitergedacht. Beispielsweise können auch intensive Schulungen des Personals im Umgang mit den Maschinen oder ein Wechsel des Lieferanten für Ersatzteile zur Proactive Maintenance gehören. In der Regel steckt dahinter eine komplexe KI, die mittels Machine Learning bereits kleinste Veränderungen bemerkt und passende Gegenmaßnahmen einleitet. Sie haben noch Fragen zur Predictive Maintenance oder dem Angebot von WIPOTEC? Unsere Spezialisten freuen sich über Ihre Nachricht.

In Kontakt treten

Probleme lösen, bevor sie entstehen – Die Vorteile von Predictive Maintenance

Zusammenfassend überzeugt Predictive Maintenance dank diversen Vorzügen in Verknüpfung mit einer einfachen Implementierung, die wir bei WIPOTEC für Sie übernehmen.

  • Statt mit fatalen Ausfällen arbeiten Sie mit kurzen, in den Prozess integrierten Wartungen. Erhöhen Sie die Lebensdauer Ihrer Maschinen durch eine vorausschauende Instandhaltung.
  • Minimieren Sie Ihre Kosten und tauschen Sie nur diejenigen Teile aus, bei denen tatsächlich Handlungsbedarf besteht. Alle Komponenten befinden sich konsequent bis hin zur Abnutzung im Einsatz, jedoch nie darüber hinaus.
  • Die Analyse der gewonnenen Daten hilft Ihnen dabei, die Leistung Ihrer Anlage zu optimieren und im weiteren Verlauf effizienter vorzugehen. Predictive Maintenance kann Ihre Produktivität merklich erhöhen.
  • Ergänzen Sie interne Systeme um wertvolle Informationen. Die Algorithmen durchleuchten neben dem Ist-Zustand der Maschinen zugleich alle verbundenen Prozesse und bereiten ergänzende Daten für Sie auf.
HMI der Predictive Maintenance von WIPOTEC

Diese Prozessdaten können Sie anschließend über unser zentrales HMI abrufen und in Protokollform über eine Schnittstelle erhalten. Nehmen wir zum Beispiel unsere HC-Warehouse-Durchlaufwaage. Auf einen Blick können Sie etwa den Zustand der Wägezelle, des Förderbands oder des Motors kontrollieren. Droht eine Komponente auszufallen? Ist eine Reinigung notwendig? Dann wechselt das zugehörige Icon die Farbe und signalisiert eine Überschreitung des hinterlegten Grenzwerts. Ersatz wird beschafft, bevor das System ausfällt und im Idealfall sogar, ohne die Abläufe zu stören. Darin sehen wir das Ziel jeglicher Wartung. Unser Team kümmert sich vor Ort um Installation und Einrichtung. Predictive Maintenance zählt zu dem Service, den wir bei WIPOTEC unseren Kunden bieten.

Unsere Serviceleistungen

 

Produktfinder

In 3 Schritten zu Ihrer Lösung

Newsletter

Bleiben Sie up-to-date!